Home > Restaurant

Typische Küche,
mit Liebe gemacht

Tradition in der Romagna


In der Romagna gibt es keine Frage der Liebe zum Kochen... und in unserer Küche gibt es davon reichlich! Unsere Köchin Teresa wird Sie überzeugen und Sie die unverfälschten Aromen der Vergangenheit wiederentdecken lassen. Schon beim Frühstück finden Sie die Ursprünglichkeit unseres Landes in den Keksen, Kuchen, Torten und klassischen Krapfen wieder, die Sie mit einem Lächeln in den Tag starten lassen. Außerdem finden Sie hier Croissants, frisches Obst, Trockenfrüchte, Brot, Joghurt, Marmelade, Müsli, Milch (auch Soja- und Reismilch) und Fruchtsäfte. Wenn Sie herzhafte Speisen bevorzugen: Wurstwaren, Käse, herzhaftes Fladenbrot und Eier

Ausgerollter Teig
Nudelholz
Mit Liebe und Erfahrung zubereitet

Wie es die Tradition vorschreibt, werden die frischen Nudeln in unserem Hotel von uns selbst zubereitet und sorgfältig mit einem Nudelholz ausgerollt. Jeden Tag können Sie zum Mittag- und Abendessen ein Menü mit traditionellen Gerichten aus der Romagna genießen, zubereitet von unserer unschlagbaren Köchin Teresa.
Traditionelle Gerichte gekocht und neu interpretiert, für den besten Geschmack: Vergessen Sie die Diät im Hotel Alsen und bitten Sie uns um eine Zugabe!

Unsere
Rezepte
Familiengeheimnisse

In der Romagna bedeutet das Wort "Luvirie " "Verlangen nach guten und leckeren Dingen", und hier gibt es viele leckere Dinge!
Unsere Köchin Teresa kennt alle Geheimnisse der romagnolischen Küche, die von Generation zu Generation weitergegeben werden und es ihr ermöglichen, jedes Gericht, das sie kocht, zu einem wahren Genuss zu machen.
Hier sind einige unserer traditionellen Rezepte.

Hier erfahren Sie, wie man ausgezeichnete Spaghetti mit "poveracce" zubereitet, wie wir hier in der Romagna sagen.
Man nehme diese typische adriatische Miesmuschel, lege sie in Wasser auf den Herd und entferne, sobald sie sich geöffnet hat, die Muscheln im Inneren. Filtern Sie das Wasser und gießen Sie es in einen anderen Behälter, um es von Sand zu "reinigen".
Öl, Knoblauch und Petersilie anbraten und einen Teil des Wassers der Poveracce hinzugeben. Wenn eine duftende Sauce entstanden ist, die Poveracce hinzugeben und köcheln lassen, bis sie gar sind. Wenn Sie möchten, können Sie ein wenig Pfeffer hinzufügen.
Die Soße ist bereit, um die Spaghetti zu würzen, die Sie in der Zwischenzeit bereits gekocht haben. Eine Kuriosität: Jeden Morgen, wenn Sie aufwachen, können Sie direkt vor unserem Hotel die Fischerboote sehen, die die legendären "poveracce" der Adria einholen, oder Sie können sich den vielen Menschen anschließen, die sie frühmorgens bei Ebbe "fischen".

Zuerst die Baby-Tintenfische säubern, dann waschen, trocknen und bemehlen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, wenn es zu rauchen beginnt, einige der Tintenfische in die Flüssigkeit geben
Braten Sie sie nicht alle auf einmal, denn die Muscheln müssen das Öl gut aufnehmen, um gut gegart zu werden. In wenigen Minuten ist dieses besondere Gericht fertig, salzen Sie es und servieren Sie es mit ein wenig Zitrone.

Zutaten für 4 Personen
500 g Weißmehl, 50 g Schmalz (oder 5 Esslöffel natives Olivenöl extra), Salz, eine Prise Natron, warmes Wasser.
Vorbereitung:
Das Mehl in einem Haufen auf dem Schneidebrett verteilen. Das Schmalz (oder Öl) einarbeiten und das Salz und das Natron hinzufügen. Kneten Sie alles mit Hilfe von lauwarmem Wasser, bis Sie einen festen Teig erhalten. Den Teig in 8 Kugeln teilen und unter einer Serviette etwa 30 Minuten ruhen lassen.
Erhitzen Sie das Backblech (Steingut, Gusseisen oder ein modernes Antihaft-Backblech). Den Teig mit einem Nudelholz zu Scheiben von etwa 25 cm Durchmesser und 3/4 mm Höhe ausrollen und in der heißen Pfanne von jeder Seite einige Minuten backen. Um die Piadina zu wenden, heben Sie sie mit einem Messer mit langer Klinge an. Nach dem Garen in zwei Hälften schneiden und servieren. Piadina romagnola .... Die Piadina kann auf tausend Arten gefüllt werden: mit Aufschnitt wie Schinken, Mortadella, Salami, Schmalz usw. oder mit Squacquerone-Käse und Rucola, mit Radicchio-Salat und frischen Zwiebeln, oder mit gratinierten Tomaten und Bergkräutern, mit Wirsing im Winter oder mit Wildkräutern zu jeder Jahreszeit. Kurz gesagt, die Piadina passt zu allem... und sie schmeckt auch allein!

Um ein gutes Gericht mit Muscheln alla marinara zuzubereiten, gehen Sie wie folgt vor: Säubern Sie die Muscheln mit einem großen Messer von ihren Schalen. Einen großen Topf auf das Feuer stellen und die Muscheln hineingeben, einige nicht zu fein gehackte Knoblauchzehen, einen Bund gehackte Petersilie, Salz, Pfeffer, Öl und Zitronensaft hinzufügen.
Kräftig umrühren und die Pfanne zugedeckt etwa zehn Minuten auf dem Herd lassen. Wenn sich die Muscheln geöffnet haben, ist das Gericht fertig und kann mit dem Kochsaft und einem Spritzer Zitrone serviert werden. Eine köstliche Kuriosität: Sie müssen eine Scarpetta in der Muschelsuppe zubereiten.
Die Bewertungen
unserer Kunden
Man sagt über uns

We were reccomended this hotel by one of my wifes students who raved about it, we were not dissapointed from the moment we arrived to the time we left the family who run this hotel could not have been so helpfull.Tstandard of our bedroom was so high far above the 3 star rating , kept clean by a maid everyday to a very high standard the bathroom was larger than normal and every where in the hotel was clean.(...)


bearsbooks
Aktionen
und besondere Anlässe
Angebote
personalisierte Preise
vom 01.06.22 bis 18.09.22
Mehr Info
ab 70
vom 28.08.22 bis 04.09.22
Mehr Info
ab 35
vom 01.09.22 bis 18.09.22
Mehr Info
ab 50
vom 19.08.22 bis 26.08.22
Mehr Info
ab 40
vom 26.09.22 bis 30.09.22
Mehr Info
ab 40
vom 12.10.22 bis 14.10.22
Mehr Info
ab 45
vom 08.11.22 bis 11.11.22
Mehr Info
ab 45
vom 21.01.23 bis 25.01.23
Mehr Info
Kontaktieren Sie uns